Bio Wein

Anfangs noch belächelt ist der biologische Weinbau auch in Italien auf dem Vormarsch. Angetrieben, nicht zuletzt auch um ihre eigene Gesundheit zu erhalten, stellen viele Winzer inzwischen auf Bioweinbau um. Das Ziel ist es das ökologische Gleichgewicht wieder herzustellen und gleichzeitig ehrliche, lebendige und dem natürlichen Terroir entsprechende Weine herzustellen.

Um einen Weinberg von konventionellem Anbau auf biologischen Anbau umzustellen braucht es drei Jahre. Es wird auf chemisch-synthetische Düngemittel verzichtet. Stattdessen wird mit Gründüngung z.Bsp. mit Leguminosen (Hülsenfrüchtlern) gearbeitet um den Boden zu lockern und ihm auf natürliche Weise Stickstoff zuzuführen. Auch die Aussaat von Pflanzen zum Anlocken von Nützlingen vergrößert die Biodiversität. Düngung erfolgt teils zusätzlich mit Hornspänen, Mist und Kräuterpflanzen die in das Erdreich eingearbeitet werden.

Zugelassene Stoffe zur Verhinderung von typischen Rebkrankheiten, wie den echten und unechten Mehltau, sind zum Beispiel Kupfer und Schwefel. Aber auch diese an sich natürlichen Stoffe werden im Bio Anbau in deutlich geringeren Mengen verwendet als im konventionellen Weinbau. Auch bei der Arbeit im Weinkeller gibt es viel zu beachten. So ist der Einsatz von gentechnischen Hefen generell verboten und es werden auch deutlich weniger Eingriffe in den natürlichen Prozess zugelassen. 

Biologische Weine unterliegen einer strengen Kontrolle und sind immer zertifiziert. Im Biodynamischen Weinbau wird nach noch strengeren Vorgaben gearbeitet. Grundlage ist die Lehre Rudolf Steiners, die den Weinberg ganzheitlich betrachtet. Alle Arbeiten, wie Aussaat oder Ernte, richten sich nach dem Mondkalender. Der natürliche Einsatz von Präparaten zur Stärkung der Pflanzen und des Bodens ist ein wichtiger Teil des biodynamischen Anbaus. So werden mit Kuhmist gefüllte Hörner zwischen den Reben vergraben, nach einiger Zeit wieder ausgegraben und dann in Wasser aufgelöst und energetisch aufbereitet dem Boden in homöopathischen Dosen wieder zugeführt. Insgesamt kann man sagen, dass das wirtschaftliche Risiko im Bioweinbau höher liegt als im konventionellen. Geschmacklich stehen Bioweine in der Zwischenzeit mit konventionellen Weinen auf einer Stufe und die Natur profitiert von der steigenden Artenvielfalt und dem ausbalancierten Ökosystem.

Baglio di Pianetto

Das Weingut liegt in Pianetto, einem Ortsteil der Gemeinde Santa Cristina Gela in der Provinz Palermo. Die Weinberge sind auf ca. 650 m ü.d.M. gelegen. Hier weht immer eine Brise und die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sind stark, was ideal für die Produktion von frischen und aromatischen Weinen ist. Typisch für diese Berggegend sind strange und regnerische Winter. 

Der Herstellungsprozess des Weinguts von Pianetto spiegelt sich täglich im sensiblen Gleichgewicht zwischen Menschen und Natur wieder, das in der Feinheit von jedem Kelch Weiin zu spüren ist. Das Gut von Pianetto zeichnet sich durch Menschen aus, für die die Bindung an ihr Land, ihr Ursprung und die Traditionen, sowie höchste Professionalität bei der Arbeit zu den Grundwerten zählen.

BIO
Nero d'Avola Sicilia DOC (Bio) 2021, Baglio di Pianetto
Rebsorte: Nero d'Avola Lesezeit: September  Säure: 6.38 g/l Farbe: Tiefes Rubinrot mit ansprechenden veilchenblauen Reflexen Duft- und Geschmacksnoten: In der Nase intensiv mit Noten von Johannisbeeren, Wald-Erdbeeren und Granatapfel. Im Geschmack frisch, mineralisch, mit weichen Tanninen. Ansprechend und langanhaltend Serviertemperatur: 16 °C Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-008

Inhalt: 0.75 Liter (13,33 €* / 1 Liter)

10,00 €*
BIO
Syrah Sicilia DOC (Bio) 2021, Baglio di Pianetto
Rebsorte: 100% Syrah Farbe: Intensives Rubinrot Duft- und Geschmacksnoten: Aromen von dunkelroten Kirschen und Beeren, am Gaumen frisch und mit anhaltendem Nachhall Restzucker: 2,4 Gesamtsäure: 5,4 g/l Serviertemperatur: 16 - 18 °C Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-008

Inhalt: 0.75 Liter (13,33 €* / 1 Liter)

10,00 €*

Ciù Ciù

Das biologische Weingut Ciù Ciù wurde im Jahr 1970 in der Nähe von Offida, von Natalino Bartolomei und Anna Maria gegründet. Das Weingut, welches sich im Herzen des Rosso Piceno Superiore Anbaugebietes befindet, hat 130 ha. Weinberge. Noch heute wird das Weingut von den Brüdern Bartolomei Massimiliano und Walter geführt.

BIO
"Tebaldo" Marche Bianco IGP 2019 Ciu Ciu
TEBALDO Marche I.G.P. Bianco Dieser Wein ist das Ergebnis von einer besonderen Sorge, die vollständig die Würze der bestehenden Rebsorten zeigen will: Chardonnay mit Pinot Gris und Sauvignon Trauben. Dieser strohgelber Wein gibt ein starkes Aroma von reifem Obst ab. Er ist duftend, weich und er hat ein leicht bitteres Nachgeschmack zum Gaumen. Man kann diesen frischen und reinen Wein im November drinken, um die Vorspeisen wie „ olive all’ascolana“ und Fischgerichte zu unterstreichen. ANBAUGEBIET: die Städte Offida und Acquaviva Picena, Provinz Ascoli Piceno BODEN: mittlere Dichte HÖHE: 250-300 m.ü.M. ANBAUSYSTEM: Zapfenkordon WEINLESE: früh, die zweite Dekade im August REBSORTEN: Chardonnay, Pinot Gris und Sauvignon WEINHERSTELLUNG: in Weiß, unter kontrollierter Temperatur Farbe: Strohgelb, mit grünen Widerscheinen Geruch: nach reifem Obst Geschmack: duftend, weich mit einem leicht bitteres Nachgeschmack Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*
BIO
"Camartina" Rosso Toscana IGT 2012 BIO, Querciabella
Rebsorte: Cabernet Sauvignon 70%, Sangiovese 30% Anbaugebiet: Ruffoli, Greve in Chianti Lesezeit: Anfang Oktober Ausbau: 18 Monate im Barrique-Fass  Säure: 5.66 g/l Farbe: Dunkles Rubinrot  Duft- und Geschmacksnoten: Kraftvoller Wein mit Noten von Beeren, getrockneten Früchten und Vanille. Elegant mit feinem Tannin und frischem Ende Serviertemperatur: 18 - 20 °C Begleitung: Fleisch und Geflügel Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-014

Inhalt: 0.75 Liter (126,67 €* / 1 Liter)

95,00 €*
BIO
"Mongrana" Maremma Toscana IGT 2021, Querciabella
  Der Mongrana der Firma Querciabella ist ein typisch toskanischer Rotwein mit vollem Körper; Eine Mischung aus Sangiovese und Merlot, die die typischen Merkmale dieser Rebsorten und der Maremma ausdrückt. Beim Anblick hat es eine intensive und lebendige rubinrote Farbe; fruchtige Noten von Brombeeren und Kirschen mit einem Hauch von Tabak und Leder. Der Geschmack ist vollmundig und intensiv, mit guter Frische und Weichheit. Guter mineralischer Abgang. Hervorragend zu Braten, gedünstetem rotem Fleisch, Pilzrisotto und gereiftem Käse. Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-014

Inhalt: 0.75 Liter (20,00 €* / 1 Liter)

15,00 €*
BIO
Chianti Classico DOCG 2017, Querciabella
Der Querciabella Chianti Classico DOCG präsentiert sich mit einem Bouquet von angenehm würzige Aromen, Kirsche, rote Früchte und Gewürzaromen. Am Gaumen ist der Querciabella Chianti Classico DOCG vielseitig, saftig und gehaltvoll. Viel dunkle Frucht, Noten von Veilchen und Lakritze, und seidige Tannine. Ordentlich Druck, ohne seine Eleganz zu verlieren. Langes Finale. Der Querciabella Chianti Classico DOCG passt hervorragend zu Antipasti, Geflügel- sowie Pastagerichte. Ausbau für 12 Monate in Barriques. Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-014

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*

Querciabella

Giuseppe (Pepito) Castiglioni kaufte 1974 einen einzigen Hektar Weinberg auf einem toskanischen Hügel und machte sich daran, ein Weingut zu schaffen, welches sich bald über die gesamte Region erstrecken sollte.

1988 stellte sein Sohn, Sebastiano, das Weingut als einer der ersten in Italien auf biologischen Weinbau um. Seine Leidenschaft für Tierrechte und den Erhalt der Umwelt brachte Bio bei Querciabella einen Schritt weiter. im Jahr 2000 führte Sebastiano einen 100% pflanzlichen Ansatz zur Biodynamik ein, der die Verwendung tierischer Produkte auf unseren Weinbergen oder in unseren Kellern verbietet. WIeder einmal war Querciabella ein Innovator in der Branche und eine Inspiration in der Region.

Der Name Querciabella bedeutet "schöne Eiche". 

BIO
"Alfeo" Bolgheri Rosso Superiore DOC 2019 BIO, Ceralti
Rebsorte: 50% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon, 10% Cabernet Franc, von einem 3 Hektar großen Weinberg zwischen den Hügeln von Bolgheris und Castagneto Carduccis 150 Meter über dem Meeresspiegen, den man von hier aus auch sieht Weinbereitung: Nach aufmerksamer Vinifikation reift der Alfeo für 12 Monate in großen Französischen Eichenfässern, bevor er noch weitere 12 Monate in der Flasche reift Duft- und Geschmacksnoten: Ganz leicht rußige und auch erdige Nase nach schwarzen Beeren mit Paprikatönen, Kräuternoten und etwas Kirschen. Kräftige, leicht süßliche Frucht, wieder mit Kräuternoten und etwas gebrannten Holztönen, auch Schokolade und Nougat am Gaumen, viel Fett und spürbarer Alkohol, aber auch relativ fester Bau, saftig-schmelziger und schokoladiger Abgang Bio-Kontrollstellenummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (34,00 €* / 1 Liter)

25,50 €*
BIO
"Scirè" Bolgheri Rosso DOC 2021, Ceralti
 Rebsorte: 70% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, Westlage. Beschreibung: Etwas gemüsige Nase mit Aromen roter und schwarzer Beeren sowie leicht holzigen Tönen. Fruchtig und leicht vegetabil im Mund, deutliche, süßliche Gewürztöne, mittelfeine, ganz leicht sandig-trocknende Tannine, Schmelz am Gaumen, ordentlicher Abgang Bio-kontrollstellennummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (21,33 €* / 1 Liter)

16,00 €*

Az. Agr. Ceralti

Ceralti’s große Leidenschaft für Weinbau wird auch durch das umliegende Gebiet unterstützt, ebenso wie das Mikroklima und die geographische Lage. Diese Bestandteile kreieren einen einzigartige Kombination von positiven Faktoren.

Die Trauben werden von Hand gepflückt und sowohl mit traditionellen Methoden, also auch mit modernen Techniken der Weinbereitung verarbeitet. Auf Ceralti’s Weinfeldern befinden sich 6200 Pflanzen pro Hektar.

Das Unternehmen verfügt über eine langjährige Erfahrung im Bereich der Weinproduktion. Abgefüllt nach seiner Alterung in Barriquefässern, produzierte Ceralti 1997 die erste Bolgheri Rosso DOC.

BIO
"PoggioRaso" IGT Toscana 2019, Poggioargentiera
CABERNET FRANC | Poggio Raso TOSKANA ROT IGT  Trauben: Cabernet Franc Boden: Weinberge in der Region Baccinello - Böden reich an Schwemmkieseln mit einem überwiegenden Anteil an kalkhaltigem Ton. Weinberge von Alberese - hauptsächlich Sand und Schlick.Fermentation: Traditionelle Fermentation mit langem Kontakt mit der Haut für etwa zwei Wochen in temperaturgesteuerten Edelstahltanks.Alterung: In französischen Eichenfässern etwa 14 Monate und ein Jahr in der Flasche.Anmerkungen: Ein Wein mit starkem Charakter. Primäraromen dominieren mit einem Hauch von Pfeffer und schönen roten Früchten. Im Laufe der Jahre kommen tertiäre Noten von Unterholz durch. Es kann sicherlich mehr als 10 Jahre in der Flasche altern. Bio-Kostenstellennummer: IT-BIO-013

Inhalt: 0.75 Liter (43,33 €* / 1 Liter)

32,50 €*
BIO
Amarone della Valpolicella DOCG Classico 2018 BIO, Campagnola
Rebsorte: 70% Corvina Veronese, 20% Corvinone Veronese und 10% Rondinella Anbaugebiet: Valpolicella, Verona Ausbau: Sanftes Pressen der getrockneten Trauben. Der gewinnene Wein reift etwas  30 Moante in 20 hl Fässern aus slawonischer Eiche. Säure: 5,6 g/l Restzucker: 5,3 g/l Duft- und Geschmacksnoten: Tiefe granatrote Farbe. Ätherischer Duft, Vanille, würzig, mit einem Hauch von Schwarzkirsche, Bittermandel und Pflaume. Voller, warmer, anhaltender und samtiger Geschmack. Serviertemperatur: 17 - 18 °C Begleitung: Ideal mit Fleisch, Schmorbraten, Wild und gereiftem Käse

Inhalt: 0.75 Liter (39,33 €* / 1 Liter)

29,50 €*
BIO
Brunello di Montalcino DOCG BIO 2018, Camigliano

Inhalt: 0.75 Liter (46,67 €* / 1 Liter)

35,00 €*
BIO
"Sister Moon" Rosso Toscana IGT 2015, Tenuta il Palagio
Rebsorte: Sangiovese 40%, Merlot 30%, Cabernet Sauvignon 30% Anbaugebiet: Figline V.no (Florenz) Ausbau: 15-18 Monate im Barrique-Fass. 6 Monate in der Flasche Farbe: Dunkles Rubinrot Duft- und Geschmacksnoten: Schwarzer Pfeffer. Lakritze. Brombeere. Vollmundig. Weiche, runde Tannine. Ein „Streichler“ sämtlicher Geschmacksknospen Serviertemperatur: 16 - 18 °C Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-007

Inhalt: 0.75 Liter (53,33 €* / 1 Liter)

40,00 €*
BIO
Neu
"IAVA" Chardonnay IGP Terre di Chieti 2023 BIO, Vigna Madre
"IAVA" Chardonnay IGP Rebsorte: Chardonnay 100%Reifung: EdelstahltankRestzucker: 5,0 g/lGesamtsäure: 6,0 g/lBukett: Fruchtaromen mit exotischen und zart floralen NotenGeschmack: Frisch, weich und angenehmSpeiseempfehlung: Vorspeisen, als Aperitif und während der gesamten Mahlzeit

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*
BIO
"Pegrandi" Amarone della Valpolicella DOC Classico 2018, Vaona
Rebsorte: Corvina 30%, Corvinone 35 %, Rondinella 25%, Molinara 5%, Raboso Veronese 5% Anbaugebiet: Gleichnamige Weinberge im Eigentum der Familie Vaona, die in der Gemeinde Marano di Valpolicella im Herzen des klassischen Gebietes Valpolicella gelegen sind Weinlese: Die reifen Trauben werden sorgfältig ausgewählt und auf dazu bestimmte Gitter aus Bambus gelegt, wo ein traditionelles Trocknen von über 5 Monaten stattfindet Vinifikation: Eine zarte Kelterung erfolgt vor einem teilweisen Abbeeren. Dann folgt eine Mazeration von 7- 10 Tagen bei niedriger Temperatur (1-2 °C), welche eine größere Konzentration der primären Aromen fördert. Mit der progressiven Erhöhung der Temperatur fängt eine spontane alkoholische Gärung an, die bei spontaner Temperatur (15-20 °C) in Bedingungen von teilweiser Anaerobie für weitere 20-25 Tage fortgesetzt wird Säure: 5.5-6 g/l Restzucker: 8-9 g/l Ausbau: 40 Monate in Eichfässern von 15-30 hl und 5 Monate in der Flasche Farbe: Undurchdringliches Granatrot Duft- und Geschmacksnoten: Ein Wein mit beträchtlichem Körper, guter tanninischer Struktur und starker Persönlichkeit Begleitung: Passt zu gekochtem Fleisch, Schmorbaten, Wildbret und reifen Käsesorten

Inhalt: 0.75 Liter (50,00 €* / 1 Liter)

37,50 €*
BIO
Valpolicella Superiore DOC 2021, Vaona
Valpolicella Superiore DOCTrauben: Corvina, Corvinone, Rondinella, MolinaraUrsprung: Weingärten im Eigentum der Familie Vaona, die am Fuße der Hügel des Gebietes Valpolicella gelegen sind.Boden: Schwemmboden auf kalkhaltigem BasaltReifung: Terracotta-Amphoren.Farbe: intensives RubinrotGeschmack: gut ausgewogen, dichte Tannine, rund und elegantPasst zu: Teigwaren mit Fleischragout und Wildbret, gegrilltem rotem Fleisch, Schmorbraten, reifen Käsesorten

Inhalt: 0.75 Liter (17,33 €* / 1 Liter)

13,00 €*
BIO
Bianco di Custoza DOC 2023, Vaona
Bianco di CustozaTrauben: Garganegga 30%, Trebbiano 20%, Fernanda 30%, Trebbianello 5%, Malvasia 10%, Manzoni 5%Ursprung: Weingärten auf Moränenbasis im Hügelgebiet südlich des GardaseesFarbe: strohgelbGeschmack: delikat, wohlschmeckend mit guter LängePasst zu: Vorspeisen und Fischgerichte

Inhalt: 0.75 Liter (10,53 €* / 1 Liter)

7,90 €*
BIO
Pinot Grigio "Campo dei Gelsi" IGT 2022 BIO, Tenute Arnaces
Rebsorte: 100% Pinot Grigio Anbaugebiet: Mortegliano, Udine, Friaul Vinifikation: Leichtes Auspressen und Gärung in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur Säure: 5.8 g/l Restzucker: 5.5 g/l Farbe: Hellgelbe Farbe mit grünlichen Reflexen Duft- und Geschmacksnoten: Fruchtig und eleganter Geruch in der Nase, trocken und harmonischer Geschmack Serviertemperatur: 8 - 9 °C Begleitung: Als Aperitiv und ein idealer Begleiter zu leichtem Essen sowie Fisch Bio-kontrollstellennummer: IT-BIO-004

Inhalt: 0.75 Liter (10,13 €* / 1 Liter)

7,60 €*
BIO
Neu
"IAVA" Cerasuolo d'Abruzzo DOC 2023 BIO, Vigna Madre
"IAVA" Cerasuolo d'Abruzzo DOC Rebsorte: Montepulciano d'Abruzzo 100%Reifung: EdelstahltankRestzucker: 4,0 g/lGesamtsäure: 4,8 g/lBukett: Intensive Noten von schwarzen KirschenGeschmack: Gut strukturiert, nach schwarzer Kirsche und GrantapfelSpeiseempfehlung: als Aperitif, zu Gebratenem und Pizza

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*
BIO
Maremmante Toscana Rosso IGT 2019, Poggio Argentiera
Rebsorte: Cabernet Franc - Syrah Ausbau: Einige Monate in der Flasche Farbe: Rubinrot mit purpurnen Nuancen Duft- und Geschmacksnoten: Fruchtiger und würziger Duft mit Noten von Kirsche, Brombeere und Lakritze. Am Gaumen weich, frisch und angenehm, mit guten Tanninen  Serviertemperatur: 16 - 18 °C Bio-kontrollstellennummer: IT-BIO-013

Inhalt: 0.75 Liter (14,67 €* / 1 Liter)

11,00 €*