MARKEN, LAND ZWISCHEN ADRIA UND APENNIN

Die italienische Region Marken (ital. ‚Marche‘) umfasst 24.590 Hektar Rebfläche verteilt auf vier Provinzen mit 13 DOC-Zonen, zwei DOCG-Zonen und einer IGT. Hauptstadt ist Ancona. Die Region liegt in Mittelitalien an der adriatischen Küste, im Westen grenzen die Regionen Toskana und Umbrien an. Der Verdicchio ist der berühmteste Weißwein der Marken. Die autochthone, weiße Rebsorte stammt vermutlich von der Greco-Trebbiano-Familie ab. In den letzten 15 Jahren hat sich die Rebfläche um ca. 20 % verkleinert. Die Zahl der Winzer nahm ebenfalls stark ab; über 90 % der Winzer haben weniger als 2 ha und produzieren überwiegend für den Eigenbedarf. Das adriatische Meer und das im Westen liegende Gebirge der toskanischen Apenninen schaffen ein kühles, gemäßigtes Klima. Die Weingärten liegen fast ausschließlich auf Hängen mit häufig lehmhaltigem Boden. Die häufigsten Sorten sind die weißen Trebbiano, Maceratino, Pecorino, Verdicchio, Pinot Blanc, Pinot Gris und Malvasia sowie die roten Sangiovese, Montepulciano, Lacrima di Morro und Vernaccia di Serrapetrona. Je zur Hälfte werden Rot- und Weißweine produziert. Fast die Hälfte der Weinproduktion kommt aus der Provinz Ascoli Piceno, 30 Prozent kommt aus der Provinz Ancona. Die wichtigsten Anbaugebiete sind der Verdicchio dei Castelli di Jesi (41 %), der Rosso Piceno (27 %) und der Falerio dei Colli Ascolani (7 %). Die Jahresproduktion beläuft sich auf ca. 1,6 Millionen hl.
Quelle: Wikipedia

Filter
BIO
"Bacchus" Rosso Piceno DOP 2021, Ciu Ciu
Aus den Rebsorten des Montepulciano und Sangiovese, die mit Sorgfalt auf den marchegianischen Hügeln gebaut wurde, erhält man diesen rubinroten Wein mit violetten Nuancen, die im Lauf der Zeit ins Orange wechseln.  Er entfaltet seine besten Eigenschaften zwischen dem ersten und zweiten Lebensjahr. In besten Jahrgängen und Lagerbedingungen entwickelt er größere Weichheit und Ausgewogenheit. Um dem Wein das hohe Qualitätsniveau zu geben wurden nur die besten Trauben ausgewählt Rebsorte: Montepulciano und Sangiovese Anbaugebiet: Die Städte Offida und Acquaviva Picena, Provinz Ascoli Piceno Höhe: 300 m.ü.M. Lesezeit: Erste Dekade im Oktober Vinifikation: Traditionelle Maischengärung mit den Schalen; tagliches Unterstobenßen des Tresterhutes für 10 Tage Ausbau: 6 Monate im Edelstahlfass. 3 Monate in der Flasche Farbe: Rubinrot mit Nuancen von Violett und Bordeaux Duft- und Geschmacksnoten: In der Nase angenehm leicht ätherisch. Harmonisch umfassend, weinfruchtig, mit Duft nach Blumen. Trocken, herb und tanninreich Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (9,20 €* / 1 Liter)

6,90 €*
BIO
"Gotico" Rosso Piceno Superiore DOP 2017, Ciù Ciù
Die Suche nach bester Qualität auf den Weinberg und in der Kellerei ist immer das Hauptziel und dieser Wein legt dafür Zeugnis ab. Aus den Reben des Montepulciano und des Sangiovese, die auf die Sonnenseite und auf den Hügeln der Provinz von Ascoli Piceno liegen, die sanft zum Meer abfallen, gibt dieser Wein von intensiver rubinroter Farbe davon aus. Schon kurz nach seiner Reife zeigt er violette Reflexe und seine optimale Reife, die er nach drei Jahren erreicht, verleiht ihm Spritzigkeit, orangefarbene Lichter und samtene Weichheit Rebsorte: 70% Montepulciano, 30% Sangiovese Anbaugebiet: Die Städte Offida und Acquaviva Picena, Provinz Ascoli Piceno Höhe: 300 m.ü.M. Lesezeit: Ab zweiter Dekade im Oktober Vinifikation: Traditionelle und kalte Maischegärung mit den Schalen Ausbau: 12 Monate im Barrique-Fass. 6 Monate in der Flasche Farbe: Intensives Rot, leicht ins Granatrot gehend Duft- und Geschmacksnoten: In der Nase würzig, mit Vanilleduft. Am Gaumen samtig und vollmundig. Üppig, fruchtig, blumig und elegant herb bei der Reife Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (14,67 €* / 1 Liter)

11,00 €*
BIO
"Oris" Falerio DOP 2021, Ciu Ciu
Das Anbaugebiet dieses typischen Weißweins liegt in den Hügeln der Provinz von Ascoli Piceno auf einer Höhe von 300 m.ü.M.. Die autochthonen Rebsorten Pecorino, Passerina, die optimal mit der Rebsorte Trebbiano vereint sind, charakterisieren diesen Wein, der jung getrunken werden sollte Rebsorte: Trebbiano, Passerina, Pecorino Anbaugebiet: Die Städte Offida und Acquaviva Picena, Provinz Ascoli Piceno Höhe: 250-300 m.ü.M. Lesezeit: Ende September Farbe: Strohgelb, mit grünen Widerscheinen Duft- und Geschmacksnoten: Sein Aroma ist von feiner Süße von Äpfeln und weißen Blumen und drückt zugleich warme und frische Geschmacksnoten aus, die den Eindruck von Süße und leichter Herbe er zeugen Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (9,20 €* / 1 Liter)

6,90 €*
BIO
"Tebaldo" Marche Bianco IGP 2019 Ciu Ciu
TEBALDO Marche I.G.P. Bianco Dieser Wein ist das Ergebnis von einer besonderen Sorge, die vollständig die Würze der bestehenden Rebsorten zeigen will: Chardonnay mit Pinot Gris und Sauvignon Trauben. Dieser strohgelber Wein gibt ein starkes Aroma von reifem Obst ab. Er ist duftend, weich und er hat ein leicht bitteres Nachgeschmack zum Gaumen. Man kann diesen frischen und reinen Wein im November drinken, um die Vorspeisen wie „ olive all’ascolana“ und Fischgerichte zu unterstreichen. ANBAUGEBIET: die Städte Offida und Acquaviva Picena, Provinz Ascoli Piceno BODEN: mittlere Dichte HÖHE: 250-300 m.ü.M. ANBAUSYSTEM: Zapfenkordon WEINLESE: früh, die zweite Dekade im August REBSORTEN: Chardonnay, Pinot Gris und Sauvignon WEINHERSTELLUNG: in Weiß, unter kontrollierter Temperatur Farbe: Strohgelb, mit grünen Widerscheinen Geruch: nach reifem Obst Geschmack: duftend, weich mit einem leicht bitteres Nachgeschmack Bio-kostenstellennummer: IT-BIO-009

Inhalt: 0.75 Liter (11,33 €* / 1 Liter)

8,50 €*