LATIUM

Die Region Latium (ital. ‚Lazio‘) mit der Hauptstadt Rom umfasst 47.884 Hektar Rebfläche. Sie liegt an der Küste des Tyhrrhenischen Meeres und besitzt eine rund 320 Kilometer lange Küste. Schon in der Antike gab es hier einen umfangreichen Weinbau und eine ausgeprägte Weinkultur. Das Gebiet lieferte für die Hauptstadt des Römischen Reiches Speise und Trank. Das Klima ist an der Küste trocken und heiß und wird in das Landesinnere zunehmend kühler und feuchter. Außer in den Apenninen (mit dem mit 2.216 Meter höchsten Gipfel Monte Terminillo) werden fast überall Reben kultiviert. Insgesamt sind 200 Sorten zugelassen, viele davon stammen von antiken Rebsorten ab. Von Bedeutung sind aber nur ein Dutzend. Zu nahezu 90 % werden Weißweine erzeugt, die auf dem oft vulkanhaltigen Boden besonders gut gedeihen. Besonders die Rebsorten Malvasia und Trebbiano mit zahlreichen Varietäten sind Bestandteil dieser Weine. Die wichtigsten roten Sorten sind Cesanese, Sangiovese und Montepulciano. Internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot gewinnen an Bedeutung.
Quelle: Wikipedia

Filter
"Clemens" Bianco Lazio IGT 2015, Casale Marchese
  Das Weingut Casale Marchese steht auf zwei antiken römischen Zisternen und wird bereits in einer Bulle des Papstes Bonifatius VIII. vom 12. Mai 1301 als Teil des Lehensguts der Familie Annibaldi erwähnt. In der Renaissance war es Wohnstatt des Marchese, des Markgrafen Emilio de' Cavalieri (1550-1602), daher rührt auch der Name "Casale Marchese". Seit circa zwei Jahrhunderten gehört das Weingut Casale Marchese der Familie Carletti. Die Eigentümer, das Bruderpaar Alessandro und Ferdinando, führen es in siebter Generation. Der ältere, Alessandro verwaltet das Gut, während der jüngere, Ferdinando, sich als Agronom um die Weinberge kümmert Rebsorte: Malvasia del Lazio, Chardonnay Weinberge: Weinberge des Hofguts Casale Marchese Säure: 5.5 g/l Duft- und Geschmacksnoten: Der Clemens von Casale Marchese präsentiert sich intensiv und langanhaltend, mit blumigen und fruchtigen Noten, besonders von exotischen Früchten wie Ananas und Melone. Bemerkenswert die Konzentration der Aromen, der feine Duft und die klare Nase. Erst nachhaltige Zitrusnuancen, später entfalten sich Aromen gelber und tropischer Früchte. Harmonisches Zusammenspiel im Mund. Der gefällige Geschmack mit seinen warmen Tönen ist in einen festen Körper eingebunden. Begleitung: Fischsuppe, weißes Fleisch, Porchetta, gegarter Fisch mit Kartoffeln                                                                                                                                                                

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*
Albiola Rosato IGT Lazio 2020, Casale del Giglio
Seinen Namen erhält der Wein von der Stadt Rutula oder Volsca, die von Plinius dem Älteren zu den 53 Kommunen gezählt wurde, die das antike Latium bildeten. Albiola ist demnach eine der ältesten Siedlungen des ursprünglichen Latiums, möglicherweise gehörte sie sogar zur Lega Latina, die sich im 9. Jh. v. Chr. während der zweiten Phase der ’civiltà laziale’ gegründet hat und die in ihrer Hochzeit die gleiche Bedeutung wie Rom hatte. Rebsorte: Syrah 85% und Sangiovese 15%  Vinifikation: Der Wein wird durch Mostabzug, in Frankreich Saignée genannt, erhalten. Ein Teil des Mostes wird nach einer Mazeration mit den Schalen bei 8-10°C abgezogen und getrennt für 8-10 Tage im Edelstahltank bei ca. 18°C vergoren Farbe: Die Farbe Rosé ist sehr ausgeprägt und hat violette Schattierungen Duft- und Geschmacksnoten: Es entsteht so ein sehr gehaltvoller Roséwein mit einzigartigem Charakter, der für einen Roséwein typische fruchtige und blumige Aromen hat und eine Struktur, die einem Rotwein nahe kommt.Er hat ein intensives Aroma von kleinen Waldbeeren, roten Beeren mit der Betonung auf Himbeere. Im Geschmack demonstriert er seine durchgängige Machart mit einem langen und fruchtigen Finale Serviertemperatur: 8 °C Begleitung: Passt hervorragend zu einer Meeresfrüchtesuppe mit frischen Tomaten oder  kaltem Wurstaufschnitt

Inhalt: 0.75 Liter (15,33 €* / 1 Liter)

11,50 €*
Bellone Bianco IGT Lazio 2017, Casale del Giglio
Aprilia ist eine kleine Gemeinde in der Provinz Latina, am tyrrhenischen Meer. Das Weingut Casale Del Giglio profitiert dort von lockeren Sandböden, auf dem auch die Bellone wächst. Die Traube bringt den goldgelben Anthium Bellone Bianco Lazio IGT hervor. Die ständige Meeresbrise, die über das Gut streicht, erlaubt es den Winzern, die Trauben länger reifen zu lassen, um Sie in die Welt der exotischen Früchte zu entführen Rebsorte: Bellone Farbe: Golden mit gelben Reflexen Duft- und Geschmacksnoten: Aromen von Ananas, Orangen, Mangos und Papayas. Zu diesen tropischen Früchten gesellen sich kaum wahrnehmbare Kräuter und Gewürze mit einem Hauch von Blumen und Zitronen. Da die Trauben für den Anthium Bellone länger reifen können und mehr natürliche Süße entwickeln, bietet der Wein auch eine lange nachhallende Fruchtigkeit, die mit ihren reichen Aromen im Gedächtnis bleibt und jederzeit genossen werden kann. Mit seinem langen Nachhall und den würzigen und blumigen Akkorden bleibt dieser Wein in Erinnerung  Begleitung: Die exotische Frische, gepaart mit der lebendigen Säure ist sehr gut ausbalanciert. Sie macht den Wein mit seinem ausdrucksstarkem, mineralischem Körper und der fruchtigen Leichtigkeit einfach ideal zu mediterranen Suppen, aber auch zu Gemüse- und Fischgerichten

Inhalt: 0.75 Liter (11,87 €* / 1 Liter)

8,90 €*
Cesanese Rosso IGT 2019, Casale del Giglio
Rebsorte: Cesanese Duft- und Geschmacksnoten: Fruchtig-delikater Cesanese des absolut erkundenswerten Weinguts Casale del Giglio. In der Nase und am Gaumen vollmundig mit schön ausgeprägten Fruchtaromen, begleitet von feiner Würze und weichem Tannin

Inhalt: 0.75 Liter (14,53 €* / 1 Liter)

10,90 €*
Satrico Bianco IGT Lazio 2020, Casale del Giglio
Der Casale del Giglio Satrico Lazio Bianco IGT funkelt in citrusgelber Farbe im Glas und kokettiert dabei mit sattgelben Reflexionen. Lassen Sie Ihre Nase von einem faszinierenden Duft nach saftiger Ananas, reifer Orange und anderen Citrusfrüchten umhüllen. Nach und nach klingen zarte Kräuternoten an. Am Gaumen können Sie als erstes einen herrlich fruchtigen, leichten Körper wahrnehmen. Trockenund elegant gleitet die Cuvée aus Chardonnay, Sauvignon Blanc und Trebbiano Giallo an den Geschmacksnerven entlang. Süße und Fruchtsäure stehen in perfekter Balance und münden schließlich in einem langen Finale.

Inhalt: 0.75 Liter (12,67 €* / 1 Liter)

9,50 €*
Tempranijo Rosso IGT Lazio 2018, Casale del Giglio
Rebsorte: 100% Tempranillo Ausbau: 15-20% im Barrique-Fass und 75-80% im Stahlfass Duft- und Geschmacksnoten: Der reife und intensive Geschmack von Kirschen und Schokolade, mit leichter Kräuter- und Tabaknote unterstreicht den zartherben Duft von schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren und Waldbeeren. Dazu begeistert der 100%ige Tempranijo (auch Tempranillo genannt), Sie mit einem Hauch von geröstetem Kaffee sowie von reifen, roten Früchten in Schokolade mit Vanille, die dezent von Kräutern eingerahmt wurden. Das gut ausbalancierte Spiel von Süße und Säure betont den samtweichen und üppigen Körper, der sich mit seiner spannungsreichen Fruchtaromatik sowohl druckvoll als auch füllig zeigt. Der funkelnde Tempranijo Rosso Lazio bietet Ihnen einen langen, komplexen und aromenreichen Nachhall, der wunderbar ausbalanciert ist Begleitung: Er passt hervorragend zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten und Speisen. Servieren Sie ihn zu Reis und Pasta, zu gegrilltem oder rotem Fleisch oder zu Käse und Pizza, wenn Sie möchten

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*