LATIUM

Die Region Latium (ital. ‚Lazio‘) mit der Hauptstadt Rom umfasst 47.884 Hektar Rebfläche. Sie liegt an der Küste des Tyhrrhenischen Meeres und besitzt eine rund 320 Kilometer lange Küste. Schon in der Antike gab es hier einen umfangreichen Weinbau und eine ausgeprägte Weinkultur. Das Gebiet lieferte für die Hauptstadt des Römischen Reiches Speise und Trank. Das Klima ist an der Küste trocken und heiß und wird in das Landesinnere zunehmend kühler und feuchter. Außer in den Apenninen (mit dem mit 2.216 Meter höchsten Gipfel Monte Terminillo) werden fast überall Reben kultiviert. Insgesamt sind 200 Sorten zugelassen, viele davon stammen von antiken Rebsorten ab. Von Bedeutung sind aber nur ein Dutzend. Zu nahezu 90 % werden Weißweine erzeugt, die auf dem oft vulkanhaltigen Boden besonders gut gedeihen. Besonders die Rebsorten Malvasia und Trebbiano mit zahlreichen Varietäten sind Bestandteil dieser Weine. Die wichtigsten roten Sorten sind Cesanese, Sangiovese und Montepulciano. Internationale Sorten wie Cabernet Sauvignon und Merlot gewinnen an Bedeutung.
Quelle: Wikipedia

Filter
"Clemens" Bianco Lazio IGT 2015, Casale Marchese
  Das Weingut Casale Marchese steht auf zwei antiken römischen Zisternen und wird bereits in einer Bulle des Papstes Bonifatius VIII. vom 12. Mai 1301 als Teil des Lehensguts der Familie Annibaldi erwähnt. In der Renaissance war es Wohnstatt des Marchese, des Markgrafen Emilio de' Cavalieri (1550-1602), daher rührt auch der Name "Casale Marchese". Seit circa zwei Jahrhunderten gehört das Weingut Casale Marchese der Familie Carletti. Die Eigentümer, das Bruderpaar Alessandro und Ferdinando, führen es in siebter Generation. Der ältere, Alessandro verwaltet das Gut, während der jüngere, Ferdinando, sich als Agronom um die Weinberge kümmert Rebsorte: Malvasia del Lazio, Chardonnay Weinberge: Weinberge des Hofguts Casale Marchese Säure: 5.5 g/l Duft- und Geschmacksnoten: Der Clemens von Casale Marchese präsentiert sich intensiv und langanhaltend, mit blumigen und fruchtigen Noten, besonders von exotischen Früchten wie Ananas und Melone. Bemerkenswert die Konzentration der Aromen, der feine Duft und die klare Nase. Erst nachhaltige Zitrusnuancen, später entfalten sich Aromen gelber und tropischer Früchte. Harmonisches Zusammenspiel im Mund. Der gefällige Geschmack mit seinen warmen Tönen ist in einen festen Körper eingebunden. Begleitung: Fischsuppe, weißes Fleisch, Porchetta, gegarter Fisch mit Kartoffeln                                                                                                                                                                

Inhalt: 0.75 Liter (18,00 €* / 1 Liter)

13,50 €*
Tempranijo Rosso IGT Lazio 2018, Casale del Giglio
Rebsorte: 100% Tempranillo Ausbau: 15-20% im Barrique-Fass und 75-80% im Stahlfass Duft- und Geschmacksnoten: Der reife und intensive Geschmack von Kirschen und Schokolade, mit leichter Kräuter- und Tabaknote unterstreicht den zartherben Duft von schwarzen Johannisbeeren, Himbeeren und Waldbeeren. Dazu begeistert der 100%ige Tempranijo (auch Tempranillo genannt), Sie mit einem Hauch von geröstetem Kaffee sowie von reifen, roten Früchten in Schokolade mit Vanille, die dezent von Kräutern eingerahmt wurden. Das gut ausbalancierte Spiel von Süße und Säure betont den samtweichen und üppigen Körper, der sich mit seiner spannungsreichen Fruchtaromatik sowohl druckvoll als auch füllig zeigt. Der funkelnde Tempranijo Rosso Lazio bietet Ihnen einen langen, komplexen und aromenreichen Nachhall, der wunderbar ausbalanciert ist Begleitung: Er passt hervorragend zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten und Speisen. Servieren Sie ihn zu Reis und Pasta, zu gegrilltem oder rotem Fleisch oder zu Käse und Pizza, wenn Sie möchten

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*