Das Piemont (Italienisch Piemonte, 'am Fuß der Berge‘)

 

Piemont ist Italiens größte Verwaltungseinheit und liegt im Nordwesten Italiens. Hauptstadt des Lands am Fuß der Berge (= Übersetzung des Namens Piemont oder Piedmont) ist Turin. In den Provinzen Alessandria, Asti, Cuneo, Torino und Vercelli stehen 54.800 Hektar Rebfläche zur Verfügung auf denen 3.267.000 hl Wein erzeugt wird. Der durchschnittliche Anteil an Qualitätsweinen beträgt etwa 35 %. Piemont verfügt über 52 DOC(G) Bereiche.

Schwerpunkt des Weinanbaus ist die Region der Langhe, eine Hügellandschaft in der Nähe der Stadt Alba, ebenfalls Heimat der weißen Trüffel. Hier werden der Barolo sowie der Barbaresco, zwei der großen Weine Italiens, erzeugt. Beide Weintypen haben in den letzten Jahren große Veränderungen durchgemacht. Die fortschrittlichen Erzeuger bereiten weiterhin großartige Weine, die jedoch zugänglicher und ausgeglichener als früher sind.

Quelle: Wikipedia

   
 
 
 
 
Chardonnay "Stissa delle Favole" DOC 2016,...

Montaribaldi, Azienda Agricola, Barbaresco

Rebsorte : Chardonnay 100% Anbaugebiet : Langhe, Gemeinde von Alba Lesezeit : Ende August, Anfang September Ausbau: 6 Monate. 25% im Barrique-Fass und 75% im Stahlfass Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen Duft- und Geschmacksnoten: Intensive tropische Früchte wie...

Inhalt: 0.75 Liter

Grundpreis: 1Liter=13,20 €*

9,90 € *

   
 
 
 

Tagwolke