Abruzzen

Entlang der Adria erstreckt sich ein flacher Küstenstreifen (ca. 150 km), der in eine Hügellandschaft übergeht. Diese Gebiete nehmen ca. ein Drittel der Fläche der Region ein. Zwei Drittel werden durch Gebirge geprägt, die bis auf fast 3.000 Meter ansteigen. In einem Raum von ca. 50 km vereinigen die Abruzzen drei geographische Aspekte Italiens: Küste, Hügelland und Berge.

Die Abruzzen sind das Reich des Peperoncinos, des Safrans und - wenn auch in geringeren Maße – der Trüffel. Vor allem der Peperoncino spielt in der lokalen Küche eine zentrale Rolle. Traditionell wird ein Sugo mit Tomaten, Bauchspeck, Peperoncino und Pecorino zubereitet. Eine weitere Spezialität sind kleine Spieße aus Lamm (Arrosticini), welche auf einem eigens für diese Spieße gefertigten Grill zubereitet werden. Berühmt sind auch die Teigwaren der Abruzzen. Die Nudeln werden traditionell von Hand hergestellt und sind von hoher Qualität. Eines der Regionalgerichte sind die „Maccheroni alle Chitarra“, die mit dem so genannten Gitarrenholz, ähnlich einer Zither oder einem Webrahmen, hergestellt werden. Eine besondere Stellung nehmen die Wurstwaren ein, wie z. B. die „Ventricina“.

Die passenden Weine finden Sie bei uns!

Quelle: Wikipedia

   
 
 
 
 
Pecorino Coll. Pescaresi IGT 2018, La Valentina

La Valentina, Fattoria, Spoltore

Florealer Duft von Weißdorn, exotischen Früchte wie Mango und Papaya, Honig und Meeresnoten.

Inhalt: 0.75 Liter

Grundpreis: 1Liter=12,67 €*

9,50 € *

Cerasuolo dÁbruzzo DOC 2018, La Valentina

La Valentina, Fattoria, Spoltore

Frisch und kräftig

Inhalt: 0.75 Liter

Grundpreis: 1Liter=10,53 €*

7,90 € *

   
 
 
 

Tagwolke